PFC - Drosseln (Leistungsfaktor Korrektur)

Speicherdrosseln speziell zum Einsatz in Schaltungen der aktiven Leistungsfaktor-Korrektur.

Diese Bauteile ermöglichen beim Einsatz als Hochsetzsteller-Drossel mit einem PFC-Controler-IC einen hohen Wirkungsgrad mit einem Leistungsfaktor zwischen 0,90-0,99.

Sie erfüllen EN 61000-3-2.

 

Herausragende Merkmale

Neben den bekannten Vorteilen von Pulverringkernen in Drosselanwendungen wie geringes Streufeld, hohe Sättigungsströme und damit Unempfindlichkeit gegen Stromspitzen, haben wir bei der Konstruktion der Bauteile vor allem auf eine geringe parasitäre Wicklungskapazität geachtet. Damit wird ein exzellentes EMV-Verhalten über einen sehr weiten Frequenzbereich erreicht. Verlustarme Kernmaterialien tragen ebenso zur guten Leistung der Drosseln bei.

  

                             

Baureihe SDR
Bestellnr.NennstromLeerlaufinduktivitätWiderstandNenninduktivitätBild
[A]Lo [μH][Ω] [+10 %]Ldc [μH]
151.800111000,629001
151.801123000,6214501
151.8021,57000,326001
151.803222500,3411302
151.804211000,348002
151.8062,56000,205002
151.807317500,197803
151.80838500,196003
151.8093,518500,187303
151.8103,59000,186003
151.81146100,124603
170.800511500,147004
170.80167500,084504
170.80289500,085504
170.80395500,0583504
170.804124000,0372204
170.805153500,0262104
170.806184500,0262205
170.807102950,0302006
170.808184500,0262206

   

                     

     

                           

 

        

                  

                

Technische Angaben: Nennstrom: Effektivwert, bei 60°C Umgebungstemperatur. Leerlaufinduktivität: gemessen bei 10 kHz, 50 mV. Toleranz ± 15 %. Widerstand: Nennwert bei 25°C, + 10 % Toleranz.